22. Sparkassen-Cup 2024

Am ersten Tag des diesjährigen Sparkassen-Cups gingen in den Altersklassen u11, u15 und u18 266 Kämpferinnen und Kämpfer aus 40 Vereinen aus Berlin, Brandenburg und Sachsen an den Start.

In der u9 wurde in gewichtsnahen Gruppen gekämpft. Melia Riemer, Leonhard Mollenhauer, Ian Strehmann und Rocco Leetsch erkämpften sich jeweils eine Goldmedaille. Lenia Ernst und Ben Siegmund errangen Silber. Alexandra Treu, Marten Wenzel, Hannes Sobioch und Dan Mickan wurden Dritte.



Am zweiten Tag waren die Altersklassen u13 und u9 mit insgesamt 259 Kämpferinnen und Kämpfern dran. In der u13 erkämpfte sich Clara Diehr (-40 kg) die Silbermedaille und verpasste dabei infolge einer Hantei-Entscheidung nur ganz knapp Gold. Auch Luis Prohaska (-46 kg) verlor lediglich das Finale und belohnte sich mit einem starken zweiten Platz. Moritz Ewest (-40 kg) errang nach ganz starken Kämpfen Bronze. In der u9 erkämpfte sich Friedrich Riedel eine Goldmedaille. Amalia Nauendorf und Neal Hoppe wurden jeweils Dritte.  

Die Ergebnisse der u13, u15 und u18 finden Sie/findet Ihr hier.

Vielen Dank an die fleißigen Helferinnen und Helfer!


Autohaus-Lambeck-Cup Kremmen

Am 24. und 25. Februar 2024 gingen Strausberger Judoka der Altersklassen u13 und u11 beim Autohaus-Lambeck-Cup in Kremmen an den Start. Hierbei belegte Lilly Lange (u13, -57 kg) einen dritten Platz.



Am Sonntag waren dann "die Kleinen" dran. Lenia Ernst (-28 kg) und Melia Riemer (-40 kg) erkämpften sich jeweils die Silbermedaille. Charlotte Pruß (-36 kg) wurde Fünfte.